Herbst & Winter 2020

Corona – was für eine spezielle Zeit

Ich habe eine Kollektion entwickelt, die hochwertig und passend für den Job aber bequem genug für Teleworking ist. Wie so oft fließen andere Kulturen in meine Mode ein: Jacken und Shirts im Kimonostil stillen die Sehnsucht nach dem fernen Osten. Mit den Karussellröcken aus Schottenkaro sind wir in den Highlands unterwegs – reisen im Kopf ist auch zu Coronazeiten möglich!

 

Die Röcke und ein Großteil der Shirts sind aus Winterjersey, ein Material, das dicker als T-Shirts, aber feiner als Sweatshirt ist:

95% Baumwolle, 5% Elastan, „Textiles Vertrauen“-zertifiziert.
Alle Stücke gibt es in S, M, L

 

Viel Freude beim Kombinieren und Tragen meiner Stücke!

 

Handmade with love in Vienna!

Frühling & Sommer 2020

Budoka – die Kämpferin

Nach „East meets West“ und „Wiener Geisha“ hat sich Maria Fürnkranz-Fielhauer für die Frühling/Sommer-Kollektion von den japanischen Budoka (KampfkünstlerInnen) leiten lassen. Budo ist der Oberbegriff für alle japanischen Kampfkünste, die von einer inneren Lehre und Philosophie geprägt sind. Das Erlernen der verschiedenen Kampftechniken dient dazu, Konzentration, innere Reflexion und Selbstverwirklichung zu erlangen.

 

„Budōka – die Kämpferin“ ist somit all jenen Frauen gewidmet, die auf ihrem inneren Weg unterwegs sind, manchmal holprig, dann wieder beschwingt und leicht.

 

Verarbeitet werden originale Kimonos und hochwertige Stoffe. Japanische inspirierte Schnitte bieten viel Bewegungsfreiheit. Je nach Befindlichkeit lassen sich die Stücke leger, feminin, cool oder elegant tragen.

 

Handmade with love in Vienna!