Wiener Geisha


Zum zweiten Mal hat Maria Fürnkranz-Fielhauer Post aus Tokio erhalten. In ihrem Shop-Atelier wiener konfektion ist eine Kiste mit Originalseidenkimonos von ehemaligen Geishas eingetroffen.

Nach langer und eingehender Recherche, ob ein Kimono zerschnitten und westlich interpretiert werden darf, kreierte Maria Fürnkranz-Fielhauer ihre Frühjahr/Sommerkollektion 2019. Während der Beschäftigung und dem Experimentieren mit verschiedenen Stoffmustern und Formen, entstand das Bild der „Wiener Geisha“: einer selbstständigen, stolzen und souveränen Frau, die in ihrer Geschichte verwurzelt, zugleich offen für Neues ist. Selbstbewusst trägt sie “Leiberl“ und Kleider aus Kimonostoff.

Wer Fernweh hat, kann seine Sehnsucht mit einem Kimonoshirt oder einem -kleid aus der aktuellen Frühjahr/Sommerkollektion 2019 ein wenig stillen.

Handmade for you in Vienna!

Share:

Vorübergehende Online-Einkaufsmöglichkeit während der Ausgangsbeschränkungen

Aufgrund der momentanen Coronavirus-Krise könnt ihr gerne per Mail versandkostenfrei bei mir bestellen. Die verfügbaren Stücke findet ihr mit Preisangabe hier unter Frühling/Sommer 2020.

Bitte beachtet:

alle Seidenstoffe sind originale Kimonostoffe, daher sind diese Stücke meist Einzelstücke! Gerne nähe ich ein ähnliches Modell nach bzw. maile ich Fotos von den vorhandenen Stücken!

Weitere Bilder auf Facebook und Instagram

Infos über Bezahlmodus per Mail

Freue mich über euer Interesse!
Maria Fürnkranz-Fielhauer